• Carmen Poller Bereich Coaching

    Das Intensivcoaching für SIE!
    Fokus Wohlbefinden

    FACE TO FACE
    intensiv – tiefgründig - verändernd

    weitere Infos

Coaching

"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende." 
 Demokrit

Mutig sein - Entscheidungen treffen - souverän auftreten

Wollen wir nicht alle das Gleiche? Ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Leben führen?
Doch viele wissen gar nicht, wie sie das anstellen können. Viele wissen gar nicht genau, was sie eigentlich wollen, wer sie sind oder was ihnen gut tut. Oder sie irren umher in der Hoffnung, dem Menschen zu begegnen, der sie glücklich machen kann. Wer es nicht versteht, sich selbst zu beglücken, wird nur schwer eine gute Beziehung aufbauen können.

Können Sie auch bestätigen, dass es nicht immer so läuft, wie Sie es sich vorstellen?
Mal Hand aufs Herz, wie oft denken Sie, dass Sie ohnehin ein Opfer der Umstände sind und daran wenig verändern können? Wie oft fehlt Ihnen der Mut, die richtige Entscheidung zu treffen und das Leben zu leben, das wirklich zu Ihnen passt? Verstehen Sie mich nicht falsch, es geht nicht darum aufzugeben und die Flinte ins Korn zu werfen, es geht vielmehr darum, dass der Kampf, den Sie kämpfen, sich auch wirklich für Sie lohnt.

Es sind Ängste und Selbstzweifel, die an uns nagen und uns in den Startlöchern festwachsen lassen. Manchmal drücken wir lieber unsere Wünsche weg und halten eine traurige Situation einfach aus, weil wir Angst haben, eine falsche Entscheidung zu treffen. Oft sehen wir auch keine Alternativen und fühlen uns allein und hilflos. Die fehlende Sensibilität für uns selbst und der selbstgemachte Druck sind Gründe dafür, dass wir uns unwohl fühlen oder gar krank werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie sieht so etwas in der Praxis aus? 

Diese Grafik soll kurz und knapp erklären, wie Selbstbewusstsein erlernt werden kann. 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Um ein gesundes und glückliches Leben führen zu können, müssen wir Entscheidungen treffen. Um diese Entscheidungen treffen zu können, brauchen wir Mut. Nur wenn wir aus der "Opferhaltung" herausgehen und "Selbstverantwortung" übernehmen, können wir mutig sein. Die einhundertprozentige Verantwortung für sich selbst zu tragen, bedeutet frei zu sein. Es ist die Freiheit, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Doch wie kann uns eine solch geistige Haltung gelingen? Welcher Schalter muss hier umgelegt werden? Es sind drei wichtige Schritte, die miteinander korrespondieren und ein stabiles Fundament bilden. Drei Schritte, die Ihr Selbstbewusstsein stärken und ihr Selbstvertrauen erhöhen. Fangen Sie an, sich selbst gut zu finden und sehen und hören Sie die Zeichen, die aus Ihrer Gedankenwelt kommen und die Ihr Körper Ihnen schickt.

Ein gesundes Selbstbewusstsein ist der Schlüssel zu einem guten Leben.

Es ist das Fundament auf dem wir unseren Beruf, unsere Beziehungen und unsere Gesundheit bauen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Testen Sie Ihr Selbstbewusstsein

Anregungen aus dem New York Times Bestseller "The Confidence-Code" von Katty Kay & Claire Shipman

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

TEST A - Selbstwertgefühl

Morris Rosenberg BASIC SELF-ESTEEM SCALE

Um dein Selbstwertgefühl zu testen, beantworte die folgenden Aussagen mit einer dieser vier Antworten:

  a = Ich stimme absolut zu
  b = Ich stimme ein bisschen zu
  c = Ich stimme nicht zu
  d = Ich stimme absolut gar nicht zu
 

  1. Ich habe das Gefühl, ich bin wertvoll, zumindest genauso wertvoll wie andere Menschen.
  2. Ich denke, ich habe viele gute Qualitäten.
  3. Alles in allem neige ich dazu, zu denken, dass ich ein Versager/eine Versagerin bin.
  4. Ich mache die meisten Sachen genauso gut wie andere Menschen.
  5. Ich habe das Gefühl, es gibt nicht viel, auf das ich stolz sein kann.
  6. Ich bin mir gegenüber positiv eingestellt.
  7. Ich bin insgesamt zufrieden mit mir.
  8. Ich wünschte, ich hätte mehr Respekt vor mir selber.
  9. Ich fühle mich manchmal nutzlos.
 10. Manchmal denke ich, ich bin für überhaupt nichts gut.

Dann berechnest du dein Ergebnis wie folgt:
Für Nummer 1,2,4,6 und 7:
a = 3 ; b = 2 ; c = 1 ; d = 0

Für Nummer 3,5,8,9 und 10:
a = 0 ; b = 1 ; c = 2 ; d = 3

Die Ergebnisse liegen auf einer Spanne von 0 bis 30. Eine Punktzahl zwischen 15 und 25 liegt im normalen Bereich, liegt sie unter 15, spricht das für ein geringes Selbstwertgefühl.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

TEST B - Selbstwirksamkeit

SELF-EFFICACY SCALE (Ralf Schwarzer und Matthias Jerusalem)

Beantworte die folgenden Aussagen mit einer dieser Antwortmöglichkeiten:

  a = Stimmt gar nicht (1 Punkt)
  b = Stimmt kaum (2 Punkte)
  c = Stimmt ein bisschen (3 Punkte)
  d = Stimmt absolut (4 Punkte)

  1. Ich schaff es immer, schwierige Probleme zu lösen, wenn ich lang genug dran bleibe.
  2. Wenn sich mir jemand widersetzt, finde ich immer einen Weg, zu bekommen, was ich will.
  3. Es ist einfach für mich, an meinen Absichten festzuhalten und meine Ziele zu erreichen.
  4. Ich bin überzeugt, dass ich gut mit unerwarteten Ereignissen umgehen kann.
  5. Dank meines Einfallsreichtums, weiß ich, wie ich mich in unvorhergesehenen Situationen verhalte.
  6. Ich kann die meisten Probleme lösen, wenn ich den nötigen Einsatz bringe.
  7. Ich kann ruhig bleiben, wenn ich Schwierigkeiten habe, weil ich meiner Fähigkeit vertraue, Sachen bewältigen zu können.
  8. Wenn ich einem Problem gegenüber stehe, kann ich meistens mehrere Lösungen finden.
  9. Wenn ich Sorgen habe, finde ich normalerweise eine Lösung.
 10. Ich kann für gewöhnlich mit allem umgehen, was auf mich zukommt.

Dein Ergebnis wird auf einer Spanne von 10 bis 40 liegen. Eine höhere Punktzahl spricht für ein selbstbewussteres Verhalten, im weltweiten Durchschnitt lag das Ergebnis bei 29.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stellen Sie sich die richtigen Fragen!

 
Carmen Poller    |    Tel: 0211-954 26 504     |    Email: CMPoller@t-online.de